Die Route 66 steht bei vielen Menschen auf der Wunschliste für einen Roadtrip. Daher sind die Städte entlang der Strecke oft voll mit Leuten, die Urlaub machen und Spaß haben wollen! Williams erfüllt diesen Wunsch in vielerlei Hinsicht.

Williams, Arizona, ist eine Original-Route-66-Stadt, die sich seit 1926, als die Ost-West-Autobahn eingerichtet wurde, kaum verändert zu haben scheint. Das Leben in Williams verläuft in einem langsameren Tempo und wird nachts lebendig, wenn Leuchtreklamen, Live-Musik und der Duft der amerikanischen Küche durch die mehr als sechs Blocks mit historischen Gebäuden und Geschäften an der Route 66 dringen.

Dieser Text wurde in Zusammenarbeit mit Visit USA Parks erstellt.

Alles über die Route 66

Grand Canyon Railway

Ob du nun ein Zugliebhaber bist oder nicht, eine Fahrt mit der historischen Grand Canyon Railway zum Grand Canyon National Park ist die beste Möglichkeit, die malerischen Kiefernwälder von Williams bis zum South Rim zu erleben. Unglaublich, dass der Zug schon seit über hundert Jahren Besucher in den Park bringt!

Das Nachtleben

Die Route 66 steht bei vielen Menschen auf der “Bucket List”, so dass die Städte entlang der Strecke oft von Urlaubern bevölkert sind, die sich amüsieren wollen! Williams erfüllt diesen Wunsch in vielerlei Hinsicht, von bekannten Veranstaltungen bis hin zum Ambiente der Innenstadt mit ihren Neonlichtern. Ein Amphitheater im Freien zwischen dem Williams Visitor Center und der Grand Canyon Railway füllt die Stadt oft mit den Klängen von Live-Künstlern, während die Außenterrassen von Brauereien und Verkostungsräumen die Besucher nach einem Wandertag anlocken.

Klassisch amerikanisch speisen

Was gibt es Amerikanischeres als einen Burger und Pommes in einer Route 66 Stadt? Vielleicht diese Kombination mit einem kalten Gebräu in der anderen Hand zu essen? Ja, das ist es! In Williams gibt es eine Vielzahl von köstlichen Restaurants, vom Schnellimbiss bis zum gehobenen Restaurant mit Sitzplätzen. Es gibt hausgemachte Menüs, Kleinbrauereien, einen Wildwest-Saloon, Steakhäuser, Pizzen aus dem Holzofen und sogar einen Raum für Weinproben. Mache dir auch keine Sorgen um deinen Koffeinbedarf, es gibt mindestens zwei lokale Coffee Shops.

Abenteuer am See

Kaibab Lake

Der Kaibab Lake liegt nur 10 Minuten außerhalb des Stadtzentrums von Williams und bietet mehr als 75 Campingplätze für Leute, die eine kleine Seetherapie und großartiges Camping suchen – egal ob im Zelt oder im Wohnmobil. Das Angeln mit Kajaks oder einmotorigen Booten ist auf dem See sehr beliebt, ebenso wie das Stand-up-Paddleboarding, obwohl das Schwimmen im Kaibab Lake nicht erlaubt ist. Der Campingplatz bietet Einzel-, Doppel- und Gruppenplätze mit Picknicktischen und Feuerstellen. Außerdem gibt es Toiletten, Gruppenpicknickplätze, Mülleimer, Wasserhähne und eine Bootsrampe für den See.

Cataract Lake

Noch näher an der Stadt liegt der Cataract Lake, nur eine Meile nordwestlich von Williams, und bietet Einrichtungen wie Picknicktische, eine Toilette und Mülltonnen. Neben dem Angeln ist der Cataract Lake der perfekte Ort für ein Mittagspicknick oder einen Sonnenaufgangsspaziergang mit Kaffee.

Der nächstgelegene Flughafen zu Williams und dem Grand Canyon National Park ist der Regional flughafen in Flagstaff. Wenn du auf dem Route 66 Road Trip bist, genieße die Fahrt! Wir empfehlen, eine Schleife von Flagstaff nach Williams und dann hinunter nach Prescott zu fahren, um Nord-Arizona in seiner ganzen Pracht zu erleben. Unsere Reiseroute für diesen Trip findest du hier!

Start typing and press Enter to search